AV-views: Das Magazin für audiovisuelle Kommunikation und Präsentation

Die aktuelle Meldung:
20.01.2017
BenQ: Neuer Business Development Manager

Jörg Hartmann (43) ist seit dem 1. Januar 2017 bei BenQ Deutschland in der neu geschaffenen Position des Business Development Manager Vertical Displays tätig. Mit seinem Eintritt baut BenQ sein Engagement in den vertikalen Märkten weiter aus. Zunehmend konzentriert man sich auf die Entwicklung von Produkten für das Value-Geschäft und adressiert damit spezielle Anwendergruppen wie Designer und Fotografen. Hartmann verfügt über langjährige und breitgefächerte Erfahrung im IT-Markt. Der gebürtige Braunschweiger war unter anderem bei der Devil AG Product und Sales Manager Displays. Vor seinem Wechsel zu BenQ war Hartmann bei LG Electronics, wo er innerhalb seiner fast fünfjährigen Tätigkeit zuletzt die Position des Key Account Manager ISP / B2B Systemhouse innehatte.

Newsticker

AV-views.de Startseite / Themen AV-views 2016/6

Themen der aktuellen Ausgabe

Deckenmikrofonarray von Shure
Christie am Barbican Centre
viscom 2016: Erfolg trotz Besucherrückgang
Digitale Medien im Schulalltag

Erklärungsbedürftig

Was sind eigentlich Huddle Spaces?

Nischen zu finden und neu zu besetzen sind Aufgaben des Marketings. Ein neues Marketing-Segment in der AV-Branche sind Huddle Spaces. Was ist darunter gemeint, besonders in medientechnischer Hinsicht?


Präsentationstechnik

ELMO und Epson

Visualizer

Dokumentenkameras – auch Visualizer genannt – werden in letzter Zeit kaum erwähnt. Warum eigentlich? Leisten sie doch wertvolle Arbeit in Schulen, Universitäten oder Gerichten. Zwei Modelle, die 2016 erschienen sind, wollen wir kurz vorstellen.


Im nächsten Heft:

ISE 2017
Vorbereitung auf die größte Messe unserer Branche: Vorschau und Hilfen für den Besuch.

Die nächste AV-views erscheint im Februar 2017
Christie in Stuttgart

Doppelprojektion im Audimax

Wenn Spezialisten der Medien ausgebildet werden, dann sollte auch die eingesetzte Technik höchsten Ansprüchen entsprechen. Die Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart ist ein solcher Ausbildungsort und so ist es nur folgerichtig, dass im Rahmen eines Neubauprojekts das Audimax und 17 Seminarräume mit aktueller Projektions- und Konferenztechnik ausgestattet wurden. Realisiert wurde dabei im Audimax eine Softedge-Projektion mit zwei Christie HD 14K-M Projektoren.

Wie funktioniert das?

Signale komprimieren und verteilen

Hohe Auflösungen sind bei großen Bildern, die aus kurzer Distanz betrachtet werden sollen ein „Muss“. Doch die Übertragung von 4K Videosignalen in Echtzeit setzt eine Bandbreite von ca. 10Gbit/s voraus, wenn man keine Komprimierung anwendet. Da gilt es abzuwägen: Stehen kabelgebundene Verbindungen für eine verlustfreie Verbindung zur Verfügung oder will/muss man auf komprimierte Übertragung setzten? Die folgenden Ausführungen wurden von der Firma LINDY erarbeitet und entsprechend haben wir für die Bebilderung auch Produkte dieses Unternehmens genommen. Ähnliches gibt es natürlich auch von anderen Herstellern.



AV-Spezialist
vor Ort gesucht?

schnell gefunden
unter:
www.av-spezialist.de


AV-views.com wurde in der Qualitätssuchmaschine http://www.erfolgreich-suchen.de als eine der besten deutschen Web-Seiten veröffentlicht

Übersicht
 
Mehr Klarheit durch
Farblichtleistung?
 
Technische Daten und was
dahinter steckt
 
Lumen: ANSI oder was?
 
Kontrast und Farbe
 
Die Projektorenklassen
 
Digitale Trapezentzerrung
 
Kenndaten Visualizer
 
Pinbelegungen der im
AV-Bereich üblichen
Stecker
 
Projektionsgeometrien
bestimmen
 
Weitblick und Durchblick
 


Projektions-
bedingungen exakt
berechnen

hier klicken